Allgemeines
Über mich:

Mein Name ist Barbara Diederich, ich habe zwei erwachsene Kinder und bin Pädagogin im Ruhestand. Ich bin zertifizierte Kirchenführerin in Salvatoris und Weltkulturerbe-Guide für die Oberharzer Wasserwirtschaft. Ich bin nun seit 20 Jahren Mitglied im Stadtrat und aktuell Vorsitzende im Ausschuss für Jugend, Schulen, Sport und Gesellschaft.

Die Vereinten Nationen im Oberharz

Hochwertige Bildung – inklusiv, gleichberechtigt, hochwertig und lebenslang

Warum mir dieses Ziel am Herzen liegt:

Durch Bildung kann ein friedliches Miteinander und ein respektvoller Umgang untereinander gewährleistet werden. Zudem möchte ich die Einzigartigkeit unseres Weltkulturerbes vermitteln und der für mich ein Wohlfühlaspekt über alle Schichten hinweg darstellt und unserer Stadt einen Wiedererkennungswert verleiht.

Wie ich dieses Ziel in unserer Stadt umsetzten möchte:

Wir benötigen eine gute Vernetzung der Pädagogen vor Ort, was mir schon während meiner Zeit als Ausschussvorsitzende ein großes Anliegen war. Zudem denke ich, dass Patenschaften für schwächere Schüler sinnvoll sind und ich möchte den Bildungsort Museum in Schulen vorstellen und mit den Schülern Museumsprojekte erarbeiten, ähnlich wie beim Trafo-Projekt. Ich möchte die Begeisterung für unsere Schätze, wie die Wasserwirtschaft und unseren Nobelpreisträger Robert Koch weitergeben.